Allgemeine Geschäftsbedingungen

traduco-Übersetzungsservice

Dr. Elke Molterer – Grüner Weg 25 - 33790 Halle

1. Geltungsbereich

Diese Aufträge gelten für alle Verträge über Sprachdienstleistungen zwischen traduco und seinen Auftraggebern, soweit nicht etwas anderes ausdrücklich vereinbart oder gesetzlich unabdingbar vorgeschrieben ist. Geschäftsbedingungen des Auftraggebers sind nur verbindlich, wenn sie ausdrücklich schriftlich anerkannt wurden.

2. Leistungen

a. Sämtliche Angebote sind freibleibend.

b. Die Übersetzung wird nach den Grundsätzen ordnungsgemä§er Berufsausübung schnellstens und mit größtmöglicher Sorgfalt durchgeführt. Der Auftraggeber erhält die vertraglich vereinbarte Ausfertigung der Übersetzung.

c. Informationen und Unterlagen, die zur Erstellung der Übersetzung notwendig sind, sind uns unaufgefordert und rechtzeitig zur Verfügung zu stellen (Glossare des Auftraggebers, Abbildungen, Zeichnungen, Tabellen, Abkürzungen,etc.). Fehler, die sich daraus ergeben, daß dies nicht geschieht oder geschehen ist, gehen nicht zu unseren Lasten. Die etwaige Verwendung einer spezifischen Terminologie des Auftraggebers ist bei Auftragserteilung ausdrücklich zu vereinbaren.

d. Wir behalten uns bei Unklarheiten im Urtext vor, beim Auftraggeber nachzufragen. Wir haben jedoch wahlweise das Recht, in einem solchen Fall nach bestem Wissen eine Übersetzung aufgrund des zu verstehenden Sinngehalts vorzunehmen.

e. Im Interesse einer möglichst schnellen und reibungslosen Zusammenarbeit werden auch telefonische oder sonstige formlose Aufträge angenommen. Hieraus resultierende Probleme gehen zu Lasten des Auftraggebers.

f. Der Auftraggeber hat traduco rechtzeitig über besondere Ausführungsformen der Übersetzung zu unterrichten (Übersetzung auf Datenträgern, Anzahl der Ausfertigungen, äußere Form der Übersetzung etc.).

3. Lieferzeit

a. Die Lieferfrist beginnt mit dem Tag der Auftragsbestätigung, jedoch nicht vor völliger Klarstellung der Ausführungseinzelheiten.

b. Falls wir selbst in Verzug geraten, muß der Kunde uns eine angemessene Nachfrist setzen. Nach Ablauf dieser Nachfrist kann er vom Abschluß zurücktreten, wenn ihm die Waren nicht bis zu diesem Zeitpunkt als versendet/abholbereit gemeldet werden können.

c. Schadensersatzansprüche aus Nichteinhaltung von Lieferfristen oder Lieferterminen sind ausgeschlossen. Der Ausschluß gilt nicht, soweit irgendeiner unserer Mitarbeiter die Verzögerung grob fahrlässig zu vertreten hat.

c. Ereignisse höherer Gewalt berechtigen uns, die Lieferung um die Dauer der Behinderung und einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag zurückzutreten. 

4. Versand

Wenn nichts anderes vereinbart wurde, erfolgt der Versand innerhalb Deutschlands mit normaler Post bzw. außerhalb Deutschlands mit Luftpost auf Kosten des Auftraggebers. Auf Wunsch des Auftraggebers kann auch ein anderer, z. B. elektronischer, Versandweg gewählt werden. Die Versandgefahr geht mit Übergabe an die Post oder den Kurier oder Boten auf den Auftraggeber über.

5. Geheimhaltung

Alle Texte werden streng vertraulich behandelt und ohne vorherige Rücksprache nur denjenigen Personen zugänglich gemacht, die mit der Anfertigung unmittelbar befaßt sind. Wir verpflichten uns, Stillschweigen über alle Tatsachen zu bewahren, die uns im Zusammenhang mit unserer Tätigkeit für den Auftraggeber bekannt werden.

6. Mängelrügen und Haftung

Wir bitten bei allen eventuell auftretenden Problemen zunächst um Rücksprache, damit eine einvernehmliche Lösung gefunden werden kann.

a. Bei Differenzen über die Qualität der abgelieferten Auftragsarbeit ist zunächst Gelegenheit zur Nachbesserung zu geben. Der Auftraggeber hat Anspruch auf Beseitigung von in der Übersetzung enthaltenen Mängeln. Der Anspruch auf Mängelbeseitigung muß vom Auftraggeber unter genauer Angabe des Mangels innerhalb von 2 Monaten nach Erhalt der Ware schriftlich geltend gemacht werden.

b. Ist auch nach einer Nachbesserung die Übersetzung für den geplanten Verwendungszweck nachweislich ungeeignet, so hat der Auftraggeber das Recht auf Minderung oder Wandlung. Weitergehende Ansprüche sind sowohl gegenüber traduco wie auch im Verhältnis zu unseren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen. Jegliche Haftung ist in jedem Fall der Höhe nach auf den Wert des betreffenden Auftrags begrenzt. 

c. Weitergehende Ansprüche des Auftraggebers oder eine Rückgriffhaftung bei Schadensersatzansprüchen Dritter sind ausdrücklich ausgeschlossen.

7. Preise und Zahlungsbedingungen

a. Schriftliche Übersetzungen werden nach Anzahl der in der Zielsprache ermittelten Normzeilen berechnet. Es werden Normzeilen mit 55 Anschlägen gezählt. Zeilen mit weniger als 55 Anschlägen werden mit nachfolgenden unvollständigen Zeilen addiert. In Streitfällen bezüglich der Zeilenzahl ist vom Kunden in einer Kopie der Übersetzung nach jeweils 55 Anschlägen ein Strich einzufügen und diese Striche sind fortlaufend zu numerieren.

b. Die Zeilenpreise richten sich nach unserer jeweils gültigen Preistabelle.

c. Das Lektorat fremdsprachiger Texte sowie das Korrekturlesen wird nach Zeitaufwand berechnet.

d. Eilaufträge, die Überstunden, Nacht- oder Sonntagsarbeit verlangen, bedingen einen Aufschlag von 50-100 %.

e. Alle in Preislisten, Angeboten, Voranschlägen usw. genannten Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

f. Das Honorar ist innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum rein netto fällig. Bei Überschreitung des Zahlungszieles werden bankübliche Zinsen berechnet.

g. Die von uns genannten Preise verstehen sich ohne die Kosten für Auslagen, Material und Porto. Diese werden dem Kunden zusätzlich in Rechnung gestellt. 

8. Eigentumsvorbehalt und Urheberrecht

Die Übersetzung bleibt bis zur vollständigen Erfüllung aller Forderungen Eigentum der traduco GmbH. Bis dahin hat der Auftraggeber kein Nutzungsrecht. Jegliche von der traduco GmbH angelegte, gepflegte und verwendete Translation Memories sind und bleiben vollständig Eigentum sowie geistiges Eigentum der traduco GmbH.

9. Schlussbestimmungen

a. In jedem Fall gilt unter Ausschluss ausländischen Rechts nur deutsches Recht.

b. Sollten einzelne der vorgenannten Geschäftsbedingungen nichtig oder unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Gültigkeit der anderen Bedingungen. Die fraglichen Bedingungen sind in diesem Fall durch andere Bedingungen zu ersetzen, die in ihren wirtschaftlichen Absichten den beanstandeten Bedingungen möglichst nahe kommen.

c. Vertragliche Beziehungen bestehen nur zwischen traduco und dem Auftraggeber, niemals zwischen dem Auftraggeber und freien Mitarbeitern von traduco .

Rückruf anfordern Angebot anfordern hello hola bonjour
Scroll To Top