Was ist eigentlich – File Engineering?

Bevor eine Datei übersetzt werden kann, muss sie oft technisch aufbereitet werden – vor allem für den Einsatz in CAT-Programmen (Computer Aided Translation). Nicht jedes Dateiformat wird von Übersetzungstools direkt unterstützt und muss daher für die Übersetzung in ein Zwischenformat konvertiert werden - dies beinhaltet z. B. die Konvertierung von PDF-Dateien oder die Übertragung von Inhalten aus Grafiken oder Scans in ein editierbares Austauschformat. Zudem gilt es die Dateieinstellungen, aber auch die Übersetzbarkeit der Texte oder etwa das Ausschließen von Texten/ Zahlen/ Steuerzeichen von der Übersetzung zu prüfen… Das Erstellen oder Anpassen der Filtereinstellungen der Übersetzungstools sind in vielen Fällen unabdingbare Schritte für den reibungslosen Ablauf Ihres Projekts.

Die erfahrenen Projektmanager von traduco sind mit allen gängigen Dateiformaten vertraut und nehmen alle notwendigen Anpassungen der Einstellungen vor, damit das CAT-Tool die zu übersetzenden Textsegmente erkennt, richtig zuordnet und verlustfrei verarbeiten kann.

Auch beim Reimport der Daten muss das richtige Format eingehalten werden, wenn die Datei wieder in das ursprüngliche System integriert werden soll. File Engineering bedeutet also auch, dass Kunden die übersetzten Dateien im exakt gleichen Ausgangsformat zurückerhalten. Für Sie als Kunden führt File Engineering somit zu geringeren Kosten bei Dateianpassungen und Formatkonvertierungen – insbesondere bei großen Datenmengen ist dies von besonderer Bedeutung!

Eine Liste von aktuell zu verarbeitenden Dateitypen erhalten Sie gerne und jederzeit unter:

info-monkey-tail-traduco-dot-de

Rückruf anfordern Angebot anfordern hello hola bonjour
Scroll To Top